Die Entstehung des Wortes Kaffee

Man kann heute mit ziemlicher Sicherheit die Heimat des Kaffeebaums bestimmen, welche wie bereits erwähnt in Äthiopien, genau der Provinz Kefa (Kaffa) liegt. Über den Namen Kaffee, bzw. seiner Entstehung sind sich die Gelehrten und Geschichtsprofessoren nicht sicher, es existieren zwei Vermutungen. Die Erste geht von der Provinz aus, aus welchem Namen der Name Kaffee abgeleitet wurde. Die Zweite jedoch hört sich um einiges interessanter an, man geht davon aus, dass dieses Wort aus dem türkischen abgeleitet wurde. Auf türkisch heißt Wein "qavah" oder "kahve", da den Muslimen jedoch der Genuss von berauschenden Getränken strengstens untersagt ist, das tiefschwarze Heißgetränk jedoch den Geist belebt, aber nicht berauscht, wurde es fortan "qavah" oder "kahve" genannt.
Im Übrigen soll sogar der Prophet Mohammed schon Kaffee getrunken haben, so die Überlieferung.
Die Kaffeebohne verdankt ihren Namen dem Gleichklang mit der arabischen Bezeichnung "Bun", welche die Kaffeepflanze als ganzes jedoch auch deren Früchte mit einbezieht; und nicht zu vergessen ihre Ähnlichkeit mit einer Bohne.